Nasenoperation

Weniger schlimm als angenommen


Eine Nasenoperation gilt oft als extrem schmerzhaft. Durch moderne Techniken hat sie jedoch viel von ihrem Schrecken verloren.

Arten der Nasenoperation


Jeder, der unter einer unpassenden Nasenform (subjektiv oder objektiv) leidet, hat sich schon damit beschäftigt: "Warum nehme ich so einen Eingriff mit der unangenehmen Folgezeit auf mich?" Man hat schon so viele Schauergeschichten über das schmerzhafte Ziehen von Tamponaden usw. gehört, dass es einen gruselt.

Kosmetisch oder funktionell


Man muss zweierlei Nasenoperationen vom Grad der Unannehmlichkeiten, die nachher auf einen zukommen, trennen:

  • die rein kosmetische Nasenchirurgie von der
  • funktionellen Nasenchirurgie der kranken Nase mit Begradigung der Nasenscheidewand, Entfernung von Polypen oder Fensterung der Nasennebenhöhlen usw.

Ganz klar ist hier ein Unterschied in der Schmerzhaftigkeit bei der Wundheilung zu erkennen. Wird eine Nase nur von außen operiert, so geht die Wundheilung viel schneller vor sich, und auch die Schmerzen oder Beschwerden sind viel schwächer. Einige Patienten benötigen noch nicht einmal ein Schmerzmittel.

Was gibt es denn an markanten Terminen, die selbst bei einer kosmetischen Nasenkorrektur unangenehm werden könnten? Das sind das Entfernen der Tamponade (der Ausstopfung des Naseninneren) und der Gipswechsel.

Entfernen der Tamponade


Hierzu muss dringend gesagt werden, dass die Entfernung der Tamponade nach den modernen Techniken bereits am ersten Tag nach der OP geschieht, daher hat die Tamponade keine Zeit, an den Schleimhäuten anzubacken. Und deshalb ist es auch nicht schmerzhaft. unangenehm ist es aber schon.

Gipswechsel


Wenn der Nasengips nach den modernen Techniken befestigt worden ist, kann der er recht einfach abgelöst werden. Das ist dann zwar unangenehm, aber nicht schmerzhaft. Das Ziehen der Fäden wird heutzutage vermieden durch die Benutzung von selbstauflösendem Nahtmaterial.

Dadurch hat die kosmetische Nasenoperation von einst sehr viel von ihrem Schrecken verloren. Wenn man also heutzutage Horrorgeschichten von Nasenbehandlungen nach Operationen hört, sollte man immer hinterfragen, um was für eine art Operation es sich gehandelt hat.

Autor: Dr. Gernot Teichmann

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Schönheits-OPs

Schönheits-OPs

Effektive Vor- und Nachbehandlung

Stirnlift

Stirnlift

Dem Alter die Stirn bieten

Reiterhosen

Reiterhosen

Die Evolution ist die Ursache

Augenpartie

Augenpartie

Erste Zeichen der Hautalterung

Faltenbehandlung

Faltenbehandlung

Jung aussehen in jedem Alter

Bauchstraffung

Bauchstraffung

Die Rettung bei überdehntem Gewebe

Männerkörper

Männerkörper

Kein Gramm Fett zuviel

Ästhetische Chirurgie

Ästhetische Chirurgie

Qualität und Sicherheit

Experteninterview

Experteninterview

Schönheitskliniken mit TÜV-Qualität

Experteninterview

Experteninterview

Die chirurgische Faltenbehandlung

Tipps zur Brustvergrößerung

Tipps zur Brustvergrößerung

Schöne Brust ohne Frust

Brustvergrößerung

Brustvergrößerung

Zufriedener durch schönen Busen

Fettabsaugung

Fettabsaugung

Die schnellste Diät der Welt