Hormone

Dirigenten des Lebens


Die Macht der Hormone hat gewaltigen Einfluss auf unseren Körper. Wir kläre Sie hier über die wichtigsten Hormone auf.

Funktion


Hormone gehören zu den wichtigsten Botenstoffen unseres Körpers. Über ein filigran verzweigtes Netzwerk steuern sie den Stoffwechsel und die Sexualfunktion. Außerdem lenken Hormone die Aktivität des Herz-/Kreislaufsystems, der Nieren sowie des Gehirns und regulieren die Beschaffenheit der Haut.

Aber nicht nur der Körper, sondern auch die Seele reagiert auf Veränderungen im Hormonhaushalt. So ist es oft den Hormonen zuzuschreiben, ob wir uns glücklich oder unglücklich, fit oder kraftlos sowie angespannt oder gelassen fühlen.

Im Zusammenhang mit Anti-Aging haben Hormone eine ganz besondere Bedeutung. Wissenschaftler schreiben den hormonellen Veränderungen während der Wechseljahre einen großen Einfluss auf den Alterungsprozess und das Befinden in der zweiten Lebenshälfte zu.

Übersicht

NameProduktionsortWirkung
Adrenalin, NeradrenalinNebennierenmarkStresshormone, die den Körper in kritischen Situationen in Sekundenschnelle in Alarmbereitschaft versetzen
AldosteronNebennierenrindeSorgt für einen Ausgleich des Wasserhaushalts; steuert insbesondere den Kalium- und Natriumgehalt im Körper
CortisolNebennierenrindeBremst Entzündungen und hilft, Stress erträglich zu machen; bewahrt Herz, Kreislauf und Psyche in Krisensituationen vor Schaden; erzeugt bei Überproduktion gefährliche Nebenwirkungen
Gestagene (besonders Progesteron)GelbkörperSorgen dafür, dass sich ein befruchtetes Ei in der Gebärmutter einnistet; erhalten die Schwangerschaft; wirken im Gehirn als Nervenbotenstoff
Insulin, GlukagonBauchspeicheldrüseRegulieren gemeinsam den Blutzuckerspiegel; Insulin senkt, Glukagon erhöht den Zuckergehalt im Blut
Luteinisierendes Hormon (LH)HypophyseLöst den Eisprung aus
MelatoninZirbeldrüseFördert und erhält den Schlaf
Östrogene (es gibt über 30 Östrogene, das wichtigste ist Östradiol)Eierstöcke, FettgewebeSchaffen alle Voraussetzungen für die Sexualität und die Schwangerschaft; sind für die typisch weiblichen Körpermerkmale verantwortlich; schützen Herz und Knochen und stabilisieren das seelische Gleichgewicht
OxytocinHypophyseFordert bei der Entbindung die Wehen und stimuliert die Lust auf Nähe und Zärtlichkeit
ParathormonNebenschilddrüsenReguliert den Kalziumhaushalt und die Kalziumverteilung z.B. in Knochen und Zähnen
ProlaktinHypophyseWirkt unterstützend in der Schwangerschaft und sorgt vor der Entbindung für die Entwicklung der Milchdrüsen
Testosteron (männliches Sexualhormon, das in geringer Menge auch bei der Frau vorkommt)NebennierenSorgt für sexuelle Stimulation
Thyroxin (T4) Trijodthyronin (T3)SchilddrüseSorgen für Power und Energie und die optimale Verwertung von Nährstoffen; halten dadurch den Körper lebendig
Vasopressin (ADH)HypophyseSorgt dafür, dass der Körper das richtige Maß an Wasser speichert
Wachstumshormon HGHHypophyseKurbelt Wachstumsprozesse in Gewebe, Muskeln, Knochen und Stoffwechsel an

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Age Scan

Age Scan

Wie alt bin ich wirklich?

Fettsäuren

Fettsäuren

Fit durch richtiges Fett

Calcium

Calcium

Osteoporose - nein danke!

Augenfalten

Augenfalten

Ein Fall für die Kosmetikerin

Phytohormone

Phytohormone

Die sanfte Alternative

Aminosäuren

Aminosäuren

Wichtig für Gesund- und Schönheit

Faltenbehandlung

Faltenbehandlung

Hightech macht Sie glatt glücklich

Alter & Hormone

Alter & Hormone

Der Produktionseinbruch ist Schuld

Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Machen Hormone dick?

Tanzen

Tanzen

Beschwingt fit halten

Freie Radikale

Freie Radikale

Gefährliche Angriffe auf Zellen

Anti-Aging-

Anti-Aging-"Pillen"

Dem Alter ein Schnippchen schlagen

Proteine

Proteine

Intakte Zellen durch Fisch & Ei

Hormoncremes

Hormoncremes

Hormonelle Kosmetik voll im Trend

Faltenunterspritzung

Faltenunterspritzung

Glatte Haut im Nu