Anti-Aging Food

Falten wegessen


Anti-Aging Food verzögert den Alterungsprozess. Das darf auf Ihrem Anti-Aging-Speiseplan auf keinen Fall fehlen.
Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die sich gesund ernähren, weniger Falten haben als Menschen, die hauptsächlich Süßes, Fleisch und tierische Fette zu sich nehmen. Antioxidantienreiche Lebensmittel, Eiweiß und ausreichend Wasser haben sich als Anti-Aging-Food besonders bewährt.

Antioxidantien


Freie Radikale sind oxidierende Moleküle, die unsere Körperzellen angreifen und den Alterungsprozess beschleunigen. Mit Antioxidantien können Sie diesen Prozess unterbinden. Die Vitamine C, E und Karotin, der pflanzliche Vorläufer des Vitamins A, sowie die Spurenelemente Selen, Schwefel und Zink gelten als die effektivsten Antioxidantien. Vitamin C stärkt darüber hinaus die Immunabwehr sowie das Nervenkostüm und regt die Kollagenbildung im Bindegewebe an.

Antioxidantien sind vor allem in folgenden Lebensmitteln enthalten:

Vitamin C:: Zitrusfrüchte, Johannisbeeren, Hagebutten, Kiwi, Erdbeeren, Paprika, Kartoffeln, Kohl, Peperoni, Spinat, Fenchel

Vitamin E:: kaltgepresstes Distel-, Traubenkern-, Sonnenblumen- oder Weizenkeimöl, Nüsse, Getreide, Leber, Ei

Karotin:: orangegelbes und grünes Gemüse und Obst, Dörrobst

Selen:: Vollkorngetreide, Bierhefe, Leber, Ei, Zwiebeln, Knoblauch

Schwefel:: eiweißreiche tierische Lebensmittel, Hülsenfrüchte, Knoblauch, Zwiebeln

Zink:: Meeresfrüchte, Meeresalgen, Bierhefe, Weizenkeime, Vollkorngetreide, Leber, Nüsse

Eiweiß


Der Körper braucht Eiweiß zur Zellerneuerung. Ein Eiweißmangel lässt Haut, Haare, Nägel und Muskeln vorzeitig erschlaffen. Nehmen Sie etwa ein Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht in Form von Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten oder Soja zu sich. Achten Sie dabei auf einen möglichst geringen Fettgehalt.

Flüssigkeit


Trinken Sie täglich etwa 2,5 Liter Wasser in Form von Mineralwasser, Kräutertees, Gemüsesäften oder Saftschorlen. Fehlt der Haut Flüssigkeit, verliert sie an Spannkraft und bildet Knitterfältchen.

Dinner Cancelling


Essen Sie zwei- bis dreimal pro Woche nach 17 Uhr nichts mehr. Dadurch ist Ihr Körper nachts nicht mit der Verdauung beschäftigt. Stattdessen kann er sich voll und ganz auf die Ausschüttung der Stoffe HGH und Melatonin konzentrieren, die den Alterungsprozess verzögern.

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Fit mit Algen

Fit mit Algen

Maritime Nahrungsergänzung

Abnehmen

Abnehmen

Schlank durch Pflaster

Aloe Vera-Saft

Aloe Vera-Saft

Zaubertrunk aus der Wüste

Vitaminübersicht

Vitaminübersicht

Von A bis ...

"Schönheitspillen"

Vitalstoffe für Haut und Haar

Gesunde Ernährungstipps

Gesunde Ernährungstipps

Du bist, was Du isst

Vollwertige Ernährung

Vollwertige Ernährung

Wohlfühlen durch ausgewogene Kost

Cellulite & Ernährung

Cellulite & Ernährung

Vollwertig auf der sicheren Seite

Gesund ernähren

Gesund ernähren

Mehr Obst und Gemüse essen

Vitamine

Vitamine

Ohne sie geht gar nichts

Abnehmen

Abnehmen

Schlank werden ohne Diät