Cellulite & Bewegung

Schwitzen Sie Ihr Fett weg


Ausdauersport killt Fett und ist der Erzfeind der Cellulite. So könnte Ihr Anti-Cellulite Ausdauertraining aussehen.
Im Kampf gegen Cellulite steht eins ganz oben auf der Prioritätenliste: Sport, Sport, Sport. Regelmäßiges Ausdauertraining kurbelt die Fettverbrennung an und löst die für Cellulite verantwortlichen Fettzellen langsam aber sicher auf. Die Haut wird automatisch glatter. Und nebenbei werden Sie auch noch richtig fit.

Trainingstipps


Orientieren Sie sich bzgl. der Trainingsdauer an Ihrem Körpergewicht: Wer drei- bis viermal pro Woche mindestens vier Kalorien pro Kilogramm Körpergewicht durch zusätzliche Bewegung verbraucht, ist auf dem besten Weg, seine Fettzellen bald in den Griff zu bekommen. Bei einem Gewicht von 60 kg müssen Sie demnach mindestens 240 Kalorien pro Trainingseinheit verbrennen. Das schaffen Sie mit etwa einer halben Stunde lockerem Ausdauersport. Schwerere Personen müssen entsprechend mehr schwitzen.

Steigern Sie die Trainingsdauer nach und nach auf 60 Minuten. Drei- bis viermal die Woche eine Stunde Ausdauertraining bringen eine grundlegende Stoffwechselumstellung. Haben Sie einmal Ihr Idealgewicht erreicht, haben Sie bei "normaler" und gesunder Ernährung nie wieder Gewichtsprobleme.

Beachten Sie, dass Sie beim Ausdauertraining nicht an Ihre Leistungsgrenze gehen. Denn bei zu hoher Belastung nimmt der Körper die Energie zunächst aus seinen Kohlenhydrate-Reserven. Trainieren Sie bei einem mittleren Puls zwischen 120 und 140, wird die Energie von Anfang an aus den Fettdepots gezapft. Schaffen Sie sich einen Pulsmesser an, um Ihren Puls immer unter Kontrolle zu haben. Kleine Orientierungshilfe: Bewegen Sie sich so, dass Sie sich wohl anstrengen, aber dennoch locker unterhalten können. Dann liegt der Puls in der Regel automatisch im Fettverbrennungsbereich.

Geeignete Sportarten


Als Outdoor-Sportarten eigenen sich beispielsweise Joggen, Radeln, Inline Skating, Skilanglauf und Rudern, im Indoor-Bereich Aerobic, Liegestützen, Sit-ups, Seilhüpfen, Gymnastik, Treppensteigen oder was auch immer Ihr Herz begehrt und Sie ordentlich zum Schwitzen bringt. Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen viel Spaß macht. Sonst geht die Lust am Fettverbrennen schnell wieder verloren.

Das Angebot an Trainingsgeräten für den Hausgebrauch ist enorm. Ob Trainingsrad, Laufband, Ruder- oder Treppensteiggeräte (so genannte Stepper), heute lassen sich bereits viele Sportarten effektiv nachahmen. Ein weiterer Vorteil: Bei den meisten Geräten kann mittels eines Computer der Trainingserfolg überwacht werden.

Sie können sich alleine nicht aufraffen, eine Stunde durch die Gegend zu laufen oder zu radeln? Dann suchen Sie sich Trainingspartner, die Ihrem Leistungsniveau entsprechen. In der Gruppe fällt das Schwitzen oft leichter.

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Brusttraining

Brusttraining

So bringen Sie Ihren Busen in Form

Training nach Puls

Training nach Puls

Immer auf sein Herz hören

Tanzen

Tanzen

Beschwingt fit halten

Inline Skating

Inline Skating

Idealer Mix aus Spaß und Sport

Schwimmen

Schwimmen

Sanft aber effektiv trainieren

Fitness ab 40

Fitness ab 40

Denn ein lahmer Körper rostet

Cellulite & Muskeln

Cellulite & Muskeln

Auf die Dauer hilft nur Power

Sport-Tipps

Sport-Tipps

Sport ohne Mord

Sport & Motivation

Sport & Motivation

So bewegen auch Sie sich