Fußnägel

Die Krönung gepflegter Füße


Perfekt gepflegte Nägel gehören zu schönen Füßen wie das Amen in die Kirche. Soll auch Ihnen jeder Fußfetischist zu Füßen liegen?
Bauen Sie die ausgiebige Pflege Ihrer Fußnägel und -nagelhaut in die tägliche Körperpflege mit ein. Krönen Sie die Pflege mit geschmackvollem Nagellack, und jeder Fußfetischist wird Ihnen zu Füßen liegen.

Nagelhaut zurück schieben


Schieben Sie die Nagelhaut beim Abtrocknen mit dem Handtuch vorsichtig zurück. Idealer Weise machen Sie das täglich nach dem Duschen. Sollte die Haut danach noch nicht an Ort und Stelle sein, hilft ein Wattestäbchen weiter.

Besonders hartnäckige Stellen werden mit Nagelhautentferner weich. Hierzu den Nagelhautentferner auf die entsprechende Nagelhaut auftragen und sacht mit einem Rosenholzstäbchen zurück schieben. Niemals die Nagelhaut abschneiden, da sie sich sonst leicht entzünden kann.

Nägel kürzen


Ideales Nagelschneidegerät ist eine Nagelzange. Mit einer Schere rutschen Sie schneller aus, was unschöne Verletzungen verursachen kann. Knipsen Sie zweimal von außen zur Mitte hin.

Anschließend verleiht eine sanfte Feile aus Hartglas oder Sandpapier den Feinschliff. Feilen Sie von außen nach innen und nur in eine Richtung, damit die Nagelkante nicht aufreißt.

Die Fußnägel sollten mit der Zehenspitze abschließen und die Form eines Spatens haben. Schneiden Sie die Nägel unbedingt gerade ab und niemals oval wie die Fingernägel, damit der Nagel nicht seitlich in das Nagelbett einwächst. Eingewachsene Zehennägel entzünden sich leicht und müssen von der Fußpflegerin behandelt werden.

Querrillen verschwinden mit einer speziellen Feile, die sie in der Drogerie bekommen.

Beträufeln Sie Nägel und Nagelhaut abschließend mit Nagelöl und massieren es intensiv ein.

Nägel lackieren


Die Krönung ist ein Nagellack in einer schönen Farbe. Trennen Sie die Zehen zunächst mit einem Schaumstoffspreizer oder stecken Sie vor dem Lackieren zusammengerollte Papiertüchlein oder Wattepads zwischen die Zehen. Legen Sie sich Wattestäbchen und Nagellackentferner bereit, damit Sie bei Patzern schnell reagieren können. Grundieren Sie die Nägel mit einem Unterlack. Das glättet Unebenheiten und verhindert Verfärbungen.

Wer es natürlich und schlicht mag, lackiert mit Beige- oder Rosétönen. Ein knalliges Rot zum kleinen Schwarzen wirkt sexy.

Pinseln Sie von der Mitte nach außen, warten Sie fünf Minuten und streichen noch mal drüber. Nach einer halben Stunde ist der Lack durch und durch trocken. Transparenter Überlack bringt Extrahalt und besonderen Glanz.

Wenn Sie keinen Nagellack mögen, können Sie die Nägel stattdessen mit einer Polierfeile auf Hochglanz bringen.

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Perfekt inszeniert

Perfekt inszeniert

Flirtfaktor "schöne Füße"

Wellness-Pflege

Wellness-Pflege

Auch Füße wollen verwöhnt werden

Kalte Füße

Kalte Füße

So heizen Sie richtig ein

Herbstpflege

Herbstpflege

Regeneration gestresster Füße

Sommerpflege

Sommerpflege

Füße sandalenfähig machen

Füße verwöhnen

Füße verwöhnen

Gut zu Fuß dank intensiver Pflege

Podologengesetz

Podologengesetz

Profis an die Füße