Cellulite & Muskeln

Auf die Dauer hilft nur Power


Cellulite-Frust? Dann tauschen Sie doch einfach Ihre Fettpolster gegen wohl geformte Muskeln aus. So funktioniert's.
Gegen Cellulite gibt es viele Mittel. Doch soviel steht fest: in einem durchtrainierten, muskulösen Körper haben Fettzellen und damit Cellulite kaum eine Chance. Ein effektives und konsequent durchgeführtes Muskeltraining lässt nicht nur Ihre Dellen schwinden, sondern bringt Sie einen großen Schritt näher in Richtung Traumfigur.

Mit Muskeltraining schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen werden Fettzellen durch Muskeln ersetzt, was zu einem glatteren Hautbild führt. Zum anderen verbrennen Muskeln mehr Energie als Fett, was Ihre Fettpölsterchen neben Ausdauertraining zusätzlich in die Knie zwingt.

Trainingstipps


Es gibt zwei Arten des Muskeltrainings: Hypertrophie- und Kraftausdauertraining. Hypertrophietraining bedeutet wenige Wiederholungen mit hohem Gewicht, was den Muskel dicker werden lässt. Im Kampf gegen Cellulite hat sich das Kraftausdauertraining bewährt. Hier machen Sie viele Wiederholungen mit wenig Gewicht. Der Muskel wird zwar kräftig, bleibt aber schlank.

Trainieren Sie schwerpunktmäßig die klassischen Cellulite-Zonen Beine, Po und Bauch. Achten Sie jedoch darauf, dass der Oberkörper nicht zu kurz kommt, denn der knackigste Po hilft auf dem Weg zur Bikinifigur nicht weiter, wenn "Puddingärmchen" das Bild trüben.

Damit das Krafttraining wirklich etwas bringt, müssen Sie zwei- bis dreimal die Woche ran. Zwischen den Trainingseinheiten sollte mindestens ein Tag Pause liegen, damit die Muskeln sich regenerieren können.

Geeignete Sportarten


Vor allem bisher unsportliche Cellulite-Opfer werden um einen Weg ins Fitness-Studio kaum herum kommen. Gezieltes Krafttraining an Geräten ist der schnellste und effektivste Weg zum kontrollierten Muskelaufbau. Professionell ausgebildete Trainer stellen Ihnen einen auf Ihren Fitness-Stand und Ihre Problemzonen abgestimmten Trainingsplan zusammen.

Krafttrainingsgeräte können bei falscher Anwendung gesundheitsschädlich sein. Anfänger müssen deshalb auf jeden Fall von einem qualifizierten Trainer überwacht und instruiert werden, um einer Verletzungsgefahr vorzubeugen.

Gymnastik ist die zweite optimale Waffe gegen Cellulite. Fast alle Fitness-Studios bieten so genannte "Bauch-Beine-Po"-Stunden an, in denen zu flotter Musik vor allem die Cellulite-Regionen effektiv im Kraftausdauerbereich trainiert werden. Wer sich dazu aufraffen kann, kann seine Gymnastikübungen natürlich auch zuhause machen.

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Fit mit Algen

Fit mit Algen

Maritime Nahrungsergänzung

Abnehmen

Abnehmen

Schlank durch Pflaster

Zecken/Tipps

Zecken/Tipps

Unversehrt durch den Sommer

Sonnenbrand

Sonnenbrand

Die Schattenseite der Sonne

Zecken

Zecken

Kleine Vampire ganz groß

Training nach Puls

Training nach Puls

Immer auf sein Herz hören

Aloe Vera-Saft

Aloe Vera-Saft

Zaubertrunk aus der Wüste

Inline Skating

Inline Skating

Idealer Mix aus Spaß und Sport

Heilfasten

Heilfasten

Frühjahrsputz für den Körper

Frühjahrsmüdigkeit

Frühjahrsmüdigkeit

Fit wie ein Faultier

Vitaminübersicht

Vitaminübersicht

Von A bis ...

Zahnpflege

Zahnpflege

Basis für ein strahlendes Lächeln

Impfschutz

Impfschutz

Infektionen im Keim ersticken

Gesunde Ernährungstipps

Gesunde Ernährungstipps

Du bist, was Du isst