Schminken

"Sommerfestes" Make-up


Hitze und Sonne gehören zu den größten Herausforderungen für ein perfektes Make-up. So bewahren Sie es vorm „Schmilzen“.
Hitze und Sonne gehören zu den größten Herausforderungen für ein perfektes Make-up. Damit Ihr Make-up nicht "schmilzt" oder beim Sprung ins kalte Nass baden geht, sollten Sie auf "sommerfeste" Produkte zurückgreifen.

Gesichtspflege


Die im Sommer vermehrte UV-Strahlung regt die Verhornung und Erneuerung der Haut an. Die Folge: Hautschüppchen, die einen ebenmäßigen Teint unmöglich machen. Von daher sollten Sie Ihre Gesichtshaut gerade im Sommer regelmäßig mit einem Peeling von störenden Schüppchen befreien.

Hitze und Schwitzen entziehen der Haut außerdem viel Feuchtigkeit. Dem wirken Sie mit Spezialcremes entgegen, z.B. mit kleinen verkapselten Wassertröpfen. Leichte Fluids sind eine gute Alternative.

Zum Schutz vor Sonnenbrand sollte die Gesichtspflege einen Lichtschutzfaktor haben.

Make-up


Ein transparentes, schimmerndes Make-up mit Perlmuttpartikeln reflektiert das Sonnenlicht und bringt den Teint zu Strahlen. Vorher sollten Sie eine dezente Grundierung auftragen: Für trockene, feinporige Haut am besten ein Liquid-Produkt, für großporige, fettige Haut ein Kompakt- oder Puder-Make-up. Da sich auf der T-Zone gerade im Sommer besonders viele Unreinheiten sammeln, müssen Stirn, Nase und Kinne besonders mattiert werden.

Für zwischendurch eignen sich leichte Make-ups in Stiftform. Damit können Sie schnell und unkompliziert Unebenheiten und leichte Sonnenrötungen abdecken.

Ein ideales Sommerprodukt ist ein Terrakotta- oder Sonnenpuder. Der zarte Bronzeglanz umspielt die Gesichtskonturen mit dezenten Farbakzenten und schönem Schimmer. Diese Puder gibt es sowohl für helle und als auch für dunkle Hauttypen. Je nach Dosierung kann er auch als Rouge zum Betonen der Augen oder Gesichtskonturen benutzt werden.

Augen


Rund um die Augenpartie verwischt die Farbe am leichtesten. Von daher sollten alle Augen-Produkte hitze- und wasserbeständig sein.

Absolut unerlässlich ist wasserfeste Wimperntusche. Damit diese sich selbst bei stärkstem Schwitzen nicht auflöst, sollten Sie vor dem Schminken im Augenbereich keine fetthaltige Creme auftragen.

Benutzen Sie Cremelidschatten, die es mittlerweile in allen Farbtönen gibt. Sie sind wasser- und hitzeresistenter als die pudrige Variante.

Zu strahlendem Sonnenschein ist im Sommer auch Gloss-Glanz auf den Lidern erlaubt. Neu sind wasserfeste Eyeliner-Stifte. Sie enthalten flüssige Silikone und sind besonders lange haltbar.

Lippen


Schützen und beleben Sie Ihre Lippen mit einem Produkt, das einen UV-Filter hat. Lipgloss, den es in vielen zarten Farbnuancen gibt, ist voll im Trend. Er sieht sehr natürlich aus, macht die Lippen voller und bieten darüber hinaus pflegenden Schutz. Eine gute Alternative sind leichte Feuchtigkeitslippenstifte.

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Perfekt inszeniert

Perfekt inszeniert

Flirtfaktor "schöne Füße"

Wellness-Pflege

Wellness-Pflege

Auch Füße wollen verwöhnt werden

Kalte Füße

Kalte Füße

So heizen Sie richtig ein

Herbstpflege

Herbstpflege

Regeneration gestresster Füße

Hautpflege

Hautpflege

Auf Herbst umstellen

After-Sun-Pflege

After-Sun-Pflege

Cool Down für die Haut

Fettige Haut

Fettige Haut

Konsequente Pflege erfordert

Medical Beauty

Medical Beauty

Kleine Moleküle - große Wirkung

Sommerpflege

Sommerpflege

Füße sandalenfähig machen

Selbstbräuner

Selbstbräuner

Gefahrlos braun

Bräunungstypen

Bräunungstypen

Schokoladenbraun oder Krebsrot?

Haare und Sonne

Haare und Sonne

Spezialpflege unerlässlich

Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen

Wieder bikinifähig dank Hightech

Sonnenschutz

Sonnenschutz

Bräunen ohne Risiko