Badezusätze

Cleopatra lässt grüßen


Baden ist mehr als die Reinigung des Körpers. Mit diesen Badezusätzen wird Ihr Badezimmer zur Wellness-Oase!
Baden ist Genuss und Balsam für die Seele. Ob ein Kräuterbad für die Gesundheit, ein Duftbad für das Wohlbefinden oder ein Ölbad für eine samtweiche Haut – der Vielfalt an Badezusätzen sind keine Grenzen gesetzt.

In Wellness-Farmen können Sie sich mit fantasievollen Bädern in die Welt der Sinne entführen oder entschlacken lassen. Für diejenigen, die eine Wellness-Oase in den eigenen vier Wänden bevorzugen, bietet die Kosmetikindustrie Badezusätze in vielen Pflege- und Wohlfühlvarianten an.

Badeöl


Cleopatras Geheimrezept: eine Tasse Milch mit einem Esslöffel Olivenöl und etwas Honig ins Wasser geben. Öle eigenen sich sehr gut als Badezusatz, da sie die Haut sehr reichhaltig und intensiv pflegen.

Es gibt Spreitungsbäder und emulgierte Ölbäder. Beim Spreitungsbad schwimmt die nicht wasserlösliche Ölkomponente oben auf dem Wasser. Das Öl verteilt sich auf der Haut, indem Sie aus dem Wasser heraussteigen. Mit leichten Streichbewegungen können Sie es sanft in die Haut einmassieren. Emulgierte Ölbäder enthalten Stoffe, die das Öl wasserlöslich machen. Sie verteilen sich gleichmäßig in der Wanne und pflegen die Haut im Wasser.

Trocknen Sie sich nach dem Bad nicht sofort ab. Hüllen Sie sich in einen weichen Bademantel und legen sich eine halbe Stunde hin. So kann die Haut das Öl optimal aufnehmen.Empfehlenswert sind darüber hinaus ätherische Öle als Badezusatz. Die aus dem Wasser aufsteigenden Dämpfe gelangen über die Atemwege in die Blutbahn. Da sich ätherische Öle schnell verflüchtigen, wird erst das Wasser in die Wanne eingelassen und dann der Badezusatz zugegeben.

Badesalz


Holen Sie sich das Meer nach Hause, indem Sie Ihr Badewasser mit Meersalz aus dem Toten Meer anreichern. Salz aus dem Meer enthält wertvolle Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Natrium- und Kaliumchloride sowie gelöstes Brom. Es regt den Kreislauf an, lindert Hautunreinheiten und macht die Haut weich und geschmeidig. Außerdem fördert es die Durchblutung und ist ein effektives Mittel gegen Cellulite. Nach dem Baden sollten Sie sich gründlich warm abduschen, damit das Salz vollständig entfernt wird.

Kräuter


Ein Kräuterbad wirkt ähnlich wie ein Ölbad, jedoch werden die sich entfaltenden Wirkstoffe weniger über die Atemwege als vielmehr über die Haut aufgenommen.

Nicht nur gegen so manches Wehwehchen, sondern auch gegen so manche Stimmungsschwankung oder so manches kosmetische Problem ist ein Kraut gewachsen. Melisse, Johanniskraut, Koriander und Lavendel helfen bei Erschöpfung, Stress und Niedergeschlagenheit. Zur Förderung der Durchblutung und zum „Aufputschen“ sollten Sie in Rosmarin, Minze oder Ingwer baden. Melisse, Hopfen und Baldrian wirken beruhigend. Ein Bad mit Kamille oder Weizenkleie ist ideal bei unreiner Haut.

All-in-One


Mit einem Badezusatz aus sowohl pflegenden als auch stimulierenden Substanzen haben Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Badeöle- oder –salze mit Kräuterextrakten finden Sie in jedem Drogeriemarkt.

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Kraftquelle

Kraftquelle

Neue Energien tanken mit Musik

Aus dem Meer

Aus dem Meer

Maritime Wellness-Wirkstoffe

Wellness-Pause

Wellness-Pause

Entspannung für Eilige

Ayus Lomi

Ayus Lomi

Die innovative Verwöhnbehandlung

Wellness-Pflege

Wellness-Pflege

Auch Füße wollen verwöhnt werden

Interview

Interview

Uta Fußangel über „Simply Relax“

Wellness-Musik

Wellness-Musik

Die geheime Macht der Klänge

Ganzheitskonzept

Ganzheitskonzept

Schönheit aus innerer Harmonie

Spezialpflege

Spezialpflege

Vitamine zum Wohlfühlen

Klassische Sauna

Klassische Sauna

Gesundes Schwitzen

Hot Stones

Hot Stones

Besonderes Erlebnis für alle Sinne

Meerwasser

Meerwasser

Effektive kostenfreie Arznei

Kosmetikinstitut

Kosmetikinstitut

Behandlungen à la Fernost

Body Wrapping

Body Wrapping

Lassen Sie sich doch mal einwickeln

Ayurveda-Massage

Wellness-Erlebnis der besonderen Art