Meersalz

Eine Prise Salz, bitte!


Meersalz enthält lebenswichtige Mineralien und hat eine positive Wirkung auf den Organismus. Hier ein paar Anwendungs-Tipps.
Bereits in der Antike schätze man seine therapeutische Wirkung: Der griechische Arzt Hippokrates behandelte Entzündungen, Wunden, Hauterkrankungen und Rheuma mit Meersalzanwendungen.

Behandlungen mit Meersalz regenerieren die Gesichts- und Körperhaut, straffen das Bindegewebe, steigern das Wohlbefinden und entspannen. Lassen Sie sich während einer Thalasso-Kur von der wohltuenden und heilenden Wirkung des salzigen Wundermittels überzeugen. Mit einer Packung Meersalz aus der Drogerie oder Apotheke können Sie sich das Meer sogar in die eigene Badewanne holen.

Bäder, Peelings und Inhalationen sind die gängigsten Meersalzanwendungen. Darüber hinaus finden Sie Meersalz in zahlreichen Naturkosmetikprodukten.

Bad


Für ein Vollbad werden 35 Gramm Salz pro Liter im körpertemperaturwarmen Wasser aufgelöst. 15 bis 20 Minuten darin baden. Zur Linderung von Hautkrankheiten kann die Salzkonzentration auf bis zu 80 Gramm pro Liter erhöht werden.

Wirkung: Ein Meerwasserbad strafft die Haut, regt den Kreislauf an und stimuliert den Zellstoffwechsel und die Fettverbrennung.

Peeling


Das Meersalz-Peeling wird von den Füssen an je nach Bedarf bis zur Hüfte bzw. den Armen mit kurzen zirkulierenden Bewegungen einmassiert. Anschließend mit feuchten Tüchern abnehmen.

Wirkung: Die runden Salzkristalle entfernen abgestorbene Hautzellen, raue Stellen und Verhornungen. Außerdem aktivieren sie die Mikrozirkulation der Haut, was Cellulite verbessert und nachfolgend aufgetragene Wirkstoffe und Pflegepräparate besser einziehen lässt. Die Haut ist nach einem Meersalz-Peeling porentief rein und sehr glatt und geschmeidig.

Inhalation


Aus 35 Gramm Meersalz pro Liter heißem Wasser wird ein Inhalat gemischt. Für die Heimanwendung mit einem Handtuch über dem Kopf über die dampfende Flüssigkeit beugen und langsam und tief einatmen. Auf Wunsch können ätherische Öle beigemischt werden.

Wirkung: Inhalieren mit Meerwasser befeuchtet die Schleimhaut der Atemwege und verbessert deren Durchblutung, was bei Atemwegsinfekten lindernd und wohltuend wirkt. Außerdem werden die wertvollen Mineralstoffe über die Mund- und Nasenschleimhaut in den Lymphkreislauf aufgenommen und im Körper verteilt.

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Kraftquelle

Kraftquelle

Neue Energien tanken mit Musik

Aus dem Meer

Aus dem Meer

Maritime Wellness-Wirkstoffe

Wellness-Pause

Wellness-Pause

Entspannung für Eilige

Ayus Lomi

Ayus Lomi

Die innovative Verwöhnbehandlung

Wellness-Pflege

Wellness-Pflege

Auch Füße wollen verwöhnt werden

Interview

Interview

Uta Fußangel über „Simply Relax“

Wellness-Musik

Wellness-Musik

Die geheime Macht der Klänge

Ganzheitskonzept

Ganzheitskonzept

Schönheit aus innerer Harmonie

Spezialpflege

Spezialpflege

Vitamine zum Wohlfühlen

Klassische Sauna

Klassische Sauna

Gesundes Schwitzen

Hot Stones

Hot Stones

Besonderes Erlebnis für alle Sinne

Meerwasser

Meerwasser

Effektive kostenfreie Arznei

Kosmetikinstitut

Kosmetikinstitut

Behandlungen à la Fernost

Body Wrapping

Body Wrapping

Lassen Sie sich doch mal einwickeln

Ayurveda-Massage

Wellness-Erlebnis der besonderen Art