Entschlackung im Spa

Schlacken-Killer Algen und Meersalz


Der Frühling ist die ideale Jahreszeit für eine Entschlackungskur. Lassen Sie sich dabei von Algen und Meersalz helfen!
Unser Körper speichert nicht nur Nährstoffe, sondern auch Schadstoffe, die er aus der Umwelt oder über Lebensmittel aufnimmt. Einen Großteil dieser Schadstoffe scheidet er über das Lymphsystem wieder aus. Werden jedoch mehr Giftstoffe zugeführt als ausgeschieden, lagert der Organismus sie in Form von Schlacken in Fett- und Bindegeweben ab.

Die Verschlackung des Körpers hat eine Beeinträchtigung des allgemeinen Wohlbefindens zur Folge. Vor allem die in den Bindegeweben abgelagerten Schlacken führen darüber hinaus zu einem der größten Schönheitsmakel unserer Zeit - der Cellulite.

Gesunde und bewusste Ernährung und viel Bewegung sind zwei Methoden, wie Sie Schlacken abbauen und vermeiden können. Besonders effektive Entschlackungsmethoden bieten außerdem spezielle Thalasso-Anwendungen. Zu den effektivsten gehören neben Saunagängen Behandlungen mit Algen und Meersalz.

Algenbehandlungen

AlgenmaskeIn Algen tummeln sich über 50 verschiedene Mineralien und Spurenelemente sowie zahlreiche Vitamine. Eine aus Frischalgen bestehende Ganzkörpermaske schleust diese über die Haut in den Organismus. Körperwarm werden die Algen aufgetragen, die Einwirkzeit beträgt etwa 40 Minuten. Auf diese Weise werden Stoffwechsel anregt und das Gewebe entgiftet und entwässert. Neben der reinigenden und entspannenden Wirkung ist eine Reduzierung von Cellulite zu verzeichnen.
AlgenbadEin zwanzigminütiges Bad in mit Algen angereichertem, wohlig warmem Wasser erzielt die gleiche Wirkung wie eine Algenmaske.
AlgenwickelNoch effektiver ist die Algenmaske, wenn der Körper nach Auftragen des Wirkstoffs in Folien oder Bandagen eingewickelt wird. Die dadurch entstehende Hitze verstärkt die Aufnahme der Wirkstoffe.

Meersalzbehandlungen

MeersalzbadFür ein Vollbad werden 35 Gramm Salz pro Liter im körpertemperaturwarmen Wasser aufgelöst. 15 bis 20 Minuten darin baden. Zur Linderung von Hautkrankheiten kann die Salzkonzentration auf bis zu 80 Gramm pro Liter erhöht werden. Ein Meerwasserbad strafft die Haut, regt den Kreislauf an und stimuliert den Zellstoffwechsel und die Fettverbrennung.
Meersalz-PeelingDas Meersalz-Peeling wird von den Füssen an je nach Bedarf bis zur Hüfte bzw. den Armen mit kurzen zirkulierenden Bewegungen einmassiert und anschließend mit feuchten Tüchern abgenommen. Die runden Salzkristalle entfernen abgestorbene Hautzellen, raue Stellen und Verhornungen. Außerdem aktivieren sie die Mikrozirkulation der Haut, was Cellulite verbessert und nachfolgend aufgetragene Wirkstoffe und Pflegepräparate besser einziehen lässt. Die Haut ist nach einem Meersalz-Peeling porentief rein und sehr glatt und geschmeidig.

Mehr zum Thema:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten
Service

Kraftquelle

Kraftquelle

Neue Energien tanken mit Musik

Aus dem Meer

Aus dem Meer

Maritime Wellness-Wirkstoffe

Wellness-Pause

Wellness-Pause

Entspannung für Eilige

Ayus Lomi

Ayus Lomi

Die innovative Verwöhnbehandlung

Wellness-Pflege

Wellness-Pflege

Auch Füße wollen verwöhnt werden

Interview

Interview

Uta Fußangel über „Simply Relax“

Wellness-Musik

Wellness-Musik

Die geheime Macht der Klänge

Ganzheitskonzept

Ganzheitskonzept

Schönheit aus innerer Harmonie

Spezialpflege

Spezialpflege

Vitamine zum Wohlfühlen

Klassische Sauna

Klassische Sauna

Gesundes Schwitzen

Hot Stones

Hot Stones

Besonderes Erlebnis für alle Sinne

Meerwasser

Meerwasser

Effektive kostenfreie Arznei

Kosmetikinstitut

Kosmetikinstitut

Behandlungen à la Fernost

Body Wrapping

Body Wrapping

Lassen Sie sich doch mal einwickeln

Ayurveda-Massage

Wellness-Erlebnis der besonderen Art