Kosmetik-Lexikon

Schönheit von A - Z

a b c d e f g h i j k l m

n o p q r s t u v w x y z

Calcium / Kalzium
Mineralstoff, der bedeutender Bestandteil von Knochen und Zähnen ist und in ausreichendem Maße zugeführt werden sollte. Calcium spielt eine Rolle bei der Blutgerinnung, der Durchlässigkeit der Zellmembranen und beim Antrieb der Enzyme. Milch, Käse, Joghurt und Bananen enthalten besonders viel Calcium.

Artikel:

Caldarium
Dampfbad mit hoher Luftfeuchtigkeit und einer Lufttemperatur um 45°C.
Callanetics
Sanfte Gymnastikform, bei der durch kleine Bewegungen mit vielen Wiederholungen der Körper gestrafft und gekräftigt wird.
Cellulite
Auch Orangenhaut oder Matratzensyndrom genannt. Die überwiegend an den Oberschenkeln, Po und Hüften eingelagerten Fettpolster mit leeren Zwischenräumen sehen aus wie eine Matratze oder die Schale einer Orange. Cellulite wird u.a. durch Bindegewebsschwäche, Übergewicht, schlechte Ernährung oder Hormonstörungen verursacht. Das das weibliche Bindegewebe schwächer ist als das des Mannes und Frauen eine dickere Fettschicht haben, sind hauptsächlich Frauen betroffen.

Artikel:

Ceramide
In der Hornschicht befindliche Hautlipide, die das Feuchtigkeitsbindevermögen steigern, die Zellstruktur festigen und die Schutzfunktionen der Haut unterstützen. Ceramide helfen besonders bei trockener und alternder Haut.

Kategorien:

Cholesterin
Bluttfettstoff. Zu hohe oder zu niederige Cholesterinwerte wirken sich negativ auf die Gesundheit aus.

Artikel:

Cleopatrabad
Der ägyptischen Königin Cleopatra nachempfundenes Bad aus Honig, Stutenmilch und ätherischen Ölen. Ein Cleopatrabad macht die Haut schön.

Artikel:

Coloration
Färbung der Haare. Es gibt auswaschbare Tönungen, bis zu 24 Haarwäschen haltbare und dauerhaft haltbare Colorationen.

Kategorien:

Conditioner
Haarspülung. Ein Conditioner bleibt nach der Haarwäsche kurz im Haar und macht das Haar leicht kämmbar und geschmeidig.

Kategorien:

Couperose
Gefäßerweiterung, die sich als Hautrötung unter den Augen und auf den Wangenknochen sichtbar macht. Ursachen der Couperose sind eine durch familiäre Veranlagung, Krankheiten oder falsche Pflege hervorgerufene Bindegewebs- oder Gefäßschwäche.

Kategorien:

Artikel:

Creme
Festeres, meist weißes Hautpflegeprodukt und Wirkstoffträger für lokale medizinische Anwendungen.

Kategorien:

Drucken Drucken | Weitersagen Seite senden | Feedback Feedback | Seite bewerten Bewerten